Kyle Huges-Odgers – Glitch

4. September–2. Oktober 2015, Vernissage 4. September, 18 Uhr

GLITCH – neue Zeichnungen, Malerei und ortsspezifische Installation von Kyle Hughes-Odgers. Die finalen Arbeiten für diese Ausstellung entstehen in einer 1-monatigen Artist Residency mit uns in Berlin und Sonnewalde.

In seinen neuen Arbeiten setzt er sich mit den Grundideen von Ordnung und Unordnung, abstrakter Kartierung, Navigation und Weg auseinander. Der limitierte Zeitrahmen der Residenz wird den Prozess und das finale Ergebnis der entstehenden Arbeiten grundlegend beeinflussen. Die Galerie-Installation wird auf musterbasierter Kartierung aufbauen und Teile der Räumlichkeiten im ein begehbares Kunstwerk umwandeln. Dies wird von narrativ aufgeladenen Arbeiten auf Papier und Holz begleitet.

GLITCH – new paintings, drawings and a site specific installation. The final works for the exhibition will be created during a 1 month residency with us in Berlin and Sonnewalde.

These new works aim to explore key ideas of order versus disorder, abstract mapping, path finding and journey. The limited time frame of the residency will help frame the final outcome of the completed works. The gallery installation will involve a pattern based ‚mapping‘ artwork which will cover the floor, walls and ceiling so the viewer can literally walk into the artwork. This will sit alongside narrative based works on paper and board.