Adéla Součková – The Atlas Of Under Skin Experience

DEU: „Ich sehe die Malerei als ein Ornament, in dem die Formen Landschaften verkörpern und Assoziationen und Gedanken in gemalter und geschriebener Form in das Bild einfliessen können. Jedes Bild und der damit verbundene Gedanke hat, wie in einem Atlas, seinen festen Platz in der Landschaft des jeweiligen Arbeitszyklysses.“

Adéla Součková ist eine tschechische Künstlerin, die mit unterschiedlichen Medien arbeitet. Zeichnungen, Malerei in verschiedensten Techniken bis hin zur Performance.

»The atlas of under skin experience« zeigt eine kürzlich entstandene Serie von Aquarellen, die sich mit diesen imaginären Landschaften befasst.

ENG: “I like to think of painting as an ornament, figures are embodied in landscape, associations and thoughts are recorded or written into the painting. Every single painting is specifically placed on the atlas like ground of this cycle of works.”
Adéla Součková is a Czech artist working in different media. A wide range from drawing, painting in various techniques up to performance appearances.

»The atlas of under skin experience« shows a cycle of recently created aquarelles dealing with imaginary landscapes.

adelasouckova.com

04.10.–28.10.: Di, Do, Sa, 14–18 Uhr